ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINE-SHOPS

LUXURY BIKINI

 

Der Inhaber des Online-Einzelhandelsdienstes Luxury Bikini ist:

New Perspectives  (im Folgenden “NP” genannt) mit Sitz in Warschau, Raszyńska Straße 25, 02-033 Warschau (Polen), eingetragen im Register der Zentralen Registrierung und Information über die Geschäftstätigkeit beim Wirtschaftsminister, VAT ID: PL5242393000, REGON: 362982972.

Tel: +48 791765106

E-Mail: info@luxurybikini.eu

Definitionen

Regulärer Preis – angegeben in PLN Wert der Ware zum Zeitpunkt der Eingabe in das Online-Verkaufssystem und Erhalt des Status “Neuheit”.

Kunde – eine volljährige natürliche Person, sowie eine juristische Person und Organisationseinheit, die Einkäufe bei LuxuryBikini.eu mit oder ohne Anmeldung bei einem Konto tätigt.

Konto – eine Reihe von Ressourcen und Rechten, die dem Kunden, der die Registrierung vorgenommen hat, zugewiesen sind und die zur Ausführung von Bestellungen verwendet werden, die mit dem Einloggen in das Konto getätigt wurden, einschließlich, unter anderem, der Bestellungshistorie.

Regeln – dieser Satz von Regeln und Prinzipien, die den Online-Verkauf auf der Website LuxuryBikini.eu regeln, ist ein integraler Bestandteil des mit dem Kunden geschlossenen Kaufvertrags.

Registrierung – der Prozess der Erstellung eines Kontos durch den Kunden.

Waren – ein Produkt in 100% neu, angeboten von NP auf der Website Verkäufe online LuxuryBikini.eu, frei von physikalischen und rechtlichen Mängel.

Bestellung ohne Einloggen in Ihr Konto – der Prozess der Auswahl und zeitweiligen Reservierung von Waren für den Kauf, zusammen mit den persönlichen Daten, die im Bestellformular angegeben sind, die für seine Umsetzung notwendig sind.

Bestellung mit Anmeldung zum Konto – der Prozess der Auswahl und zeitweiligen Reservierung von Waren zum Kauf, ohne jedes Mal die Notwendigkeit der persönlichen Daten, die für die Durchführung der Bestellung notwendig sind, wenn nur sie bei der Registrierung ausgefüllt wurden und nicht geändert haben.

Regeln für die Registrierung

Die Registrierung beinhaltet die Erstellung und Aktivierung eines individuellen Kontos durch Ausfüllen des auf der Website LuxuryBikini.eu verfügbaren Registrierungsformulars, in dem der Kunde seine Daten angibt. Als Ergebnis der Registrierung erhält der Kunde eine E-Mail mit dem Login und Passwort für ein individuelles Konto sowie einen Link zur Bestätigung der Registrierung. Danach kann der Kunde das Konto nutzen, nachdem er sich mit der bei der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse und dem individuellen Passwort angemeldet hat.

  1. Das Konto enthält die Daten des Kunden, die der Kunde im Registrierungsformular angegeben hat und ermöglicht: ständiger Einblick in den Status von Bestellungen, Durchsuchen der Einkaufshistorie, Nutzung des Lagerraums, Erinnerung an den Warenkorb, Erhalt von Rabatten und Werbecoupons. Der Kunde ist verpflichtet, die bei der Registrierung angegebenen Daten mit Hilfe des auf der Website LuxuryBikini.eu verfügbaren Formulars unverzüglich zu aktualisieren. Der Kunde ist verantwortlich für die Bereitstellung unvollständiger, veralteter oder falscher Daten oder deren Nichtaktualisierung.
  2. Der Kunde darf nur ein Konto haben, das mit einer E-Mail-Adresse verbunden ist.
  3. Der Kunde kann nicht die Konten anderer Kunden nutzen und anderen Personen die Möglichkeit geben, das Konto zu nutzen, einschließlich des individuellen Zugangspassworts zum Konto.
  4. Nur der Kunde, dessen Daten bei der Registrierung angegeben wurden, ist berechtigt, ein individuelles Konto zu nutzen.
  5. Der Kunde erklärt, dass die im Anmeldeformular angegebenen Daten wahrheitsgemäß sind und keine Rechte Dritter verletzen.

Auftragsabwicklung

Die Bestellung des Kunden wird über die Website www.luxurybikini.eu angenommen.

  1. shop nimmt sowohl die Bestellung mit Anmeldung zum Konto als auch die Bestellung ohne Anmeldung zum Konto an.
  • Bestellung mit Einloggen in das Konto – besteht in der Auswahl und zeitweiligen Reservierung von Waren zum Kauf, ohne dass jedes Mal die Notwendigkeit besteht, persönliche Daten anzugeben, die für die Durchführung der Bestellung notwendig sind, wenn sie nur bei der Registrierung ausgefüllt wurden und sich nicht geändert haben.
  • Bestellung ohne Einloggen in das Konto – besteht in der Auswahl und zeitweiligen Reservierung der Ware zum Kauf zusammen mit der Angabe der persönlichen Daten, die im Bestellformular angegeben sind und für die Realisierung notwendig sind.
  1. Abbildungen von Waren oder Informationen über Waren auf der Website luxurybikini.eu stellen kein Verkaufsangebot, sondern nur eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf durch den Kunden dar.
  2. Die Bedingung für den Vertragsabschluss ist die Annahme der Regeln durch den Kunden im Laufe der Bestellung durch Ankreuzen des entsprechenden Kästchens im Formular.
  3. Nach dem Absenden der Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Bestellung
  4. Nach der Annahme der Bestellung erhält der Kunde Informationen über die weiteren Schritte, und dann wird die Bestellung zur Bearbeitung angenommen.
  5. Die Reservierung der ausgewählten Produkte ist bis zu 48 Stunden (2 Tage) gültig. Bei ausbleibender Zahlung für Ihre Bestellung, nach Überschreitung der Reservierungszeit, erhält die Bestellung den Status “storniert”, und die Ware ist wieder auf LuxuryBikini.eu verfügbar. Eine Nachricht über die Stornierung der Bestellung wird an die E-Mail-Adresse des Kunden gesendet.
  6. Nach Bezahlung der Ware erhält der Kunde eine E-Mail, die die Annahme der Bestellung durch den Online-Shop LuxuryBikini.eu bestätigt, was dem Abschluss des Kaufvertrags gleichkommt.
  7. Der Versand der Ware erfolgt nur an Werktagen innerhalb von 48 Stunden nach Zahlungseingang, es sei denn, die Angaben auf dem Produkt besagen etwas anderes. Wenn der Kunde die Option der Zahlung per Nachnahme gewählt hat, wird die Ware innerhalb der vorgenannten Frist ab Annahme einer korrekten und bestätigten Bestellung versandt. Fällt das Versanddatum der Ware auf ein Wochenende oder einen Feiertag, wird das Paket am ersten Werktag nach dem Feiertag versendet.
  8. In der Bestellung wählt der Kunde die bestellte Ware, die Zahlungs- und Lieferart aus und gibt die Lieferadresse und ggf. Rechnungsdaten an. In Ausnahmefällen, mit ausdrücklicher Genehmigung von NP, können Sie Ihre Bestellung nur bis zur Vollständigkeit des Inhalts ändern. Sobald der Auftrag an den Kurier übergeben wurde, sind Änderungen nicht mehr möglich. Um Ihre Bestellung in irgendeiner Weise zu ändern (Änderung der Adresse, Hinzufügen eines Produkts zur Bestellung, Änderung der Zahlungs- oder Lieferart), kontaktieren Sie uns bitte so schnell wie möglich – am besten telefonisch: +48 791765106
  9. Der Betreiber des Onlinedienstes LuxuryBikini.eu zeichnet gemäß der Verordnung des Finanzministers vom 4. November 2014 über Ausnahmen von der Registrierkassenpflicht keine Umsätze durch eine Steuerkasse auf. Daher wird für jede Bestellung für eine nicht unternehmerische Person eine Umsatzsteuerrechnung ausgestellt, die den Hauptnachweis für den Kauf darstellt und dem Kunden zusammen mit der bestellten Ware zugesandt wird. Der Kunde kann auch eine Umsatzsteuerrechnung für das Unternehmen erhalten. Zu diesem Zweck muss der Kunde die entsprechende Option in der Bestellung ankreuzen (“Firma”) und wird aufgefordert, die Kontaktinformationen einschließlich der NIP-Nummer einzugeben. Informationen über den Wunsch, eine Umsatzsteuerrechnung zu erhalten, sind in den Anhang (Abschnitt “Zusätzliche Informationen”) aufzunehmen.
  10. Preise und Lieferkosten
  11. Alle Preise der Waren, die auf der Website des Shops LuxuryBikini.eu angezeigt werden, sind in Euro angegeben und enthalten die Mehrwertsteuer.
  12. Die Warenpreise enthalten keine Versand- und Lieferkosten.

    Aktuelle Informationen zu den Lieferkosten in unterstützte EU-Länder finden Sie in der Bestellzusammenfassung.

  13. Der Kunde kann von den Kosten der Lieferung befreit werden, wenn er die speziell dafür festgelegten Bedingungen (Mindestbestellmenge) oder eine in einer gesonderten Regelung festgelegte Aktion erfüllt.

  14. Der für jede Ware angegebene Preis ist zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden verbindlich.
  15. Der Online-Shop LuxuryBikini.eu behält sich das Recht vor, den Preis der Ware zu jedem Zeitpunkt ihres Vorhandenseins im Angebot des Shops zu ändern, Werbeaktionen durchzuführen und zu stornieren oder Änderungen an ihnen vorzunehmen. Dieses Recht hat keinen Einfluss auf die Preise der Waren in den Bestellungen, die vor dem Datum des Inkrafttretens der Preisänderungen, Bedingungen der Werbeaktionen oder des Verkaufs erteilt wurden.
  16. Die Kosten für die Lieferung der Waren werden in einer Rechnung mit Mehrwertsteuer ausgewiesen, die dem Kunden zusammen mit den bestellten Waren zugesandt wird.

Zahlungen und Werbecodes

  1. Bei der Bestellung wählt der Kunde eine Zahlungsart für die Ware aus den auf den Seiten von LuxuryBikini.eu zur Verfügung gestellten Optionen aus, mit denen der Kunde die Zahlung vornehmen kann: Überweisung (Vorkasse auf Rechnung), elektronische Überweisung, Zahlung mit Karte.
  2. Die Zahlung muss per Überweisung auf das Konto erfolgen: BANK MILLENNIUM SA PL29 1160 2202 0000 0003 0465 3905 (SWIFT: BIGBPLPW); geben Sie im Titel Ihre Bestellnummer an.
  3. Bei ausgewählten Waren behält sich der Shop LuxuryBikini.eu das Recht vor, einige der Lieferungsarten oder Zahlungsarten für Bestellungen auszuschließen.
  4. Der Kunde kann von einem von LuxuryBikini.eu generierten, per E-Mail oder anderweitig erhaltenen Aktionscode profitieren. Rabattcodes und Gutscheine sind zeitlich begrenzt, nach Ablauf des Datums kann der Kunde den Rabatt nicht mehr in Anspruch nehmen. Die Regeln für den Betrieb von Promotion-Codes sind in separaten Vorschriften festgelegt.

Lieferung von Waren

  1. Die Ware wird nur per Post, durch einen Kurier geliefert.
  2. Die Lieferung von Waren ist in den meisten Ländern der Europäischen Union möglich, u.a. mit Ausnahme von Deutschland.
  3. Der Kunde ist verpflichtet, den Zustand der Sendung sofort nach Erhalt der Bestellung in Anwesenheit des Kuriers zu überprüfen. Im Falle einer Beschädigung oder Verletzung des Pakets haben der Kunde und der Kurier ein entsprechendes Protokoll zu erstellen und zu unterzeichnen, und NP ist unverzüglich über die oben genannte Tatsache zu informieren.
  4. NP haftet nicht für Ausfälle oder Verzögerungen bei der Lieferung der Waren aus Gründen, die dem Kunden zuzuschreiben sind, insbesondere, wenn sie durch die Angabe einer falschen oder ungeeigneten Lieferadresse durch den Kunden verursacht werden.
  5. Der Versand der Ware erfolgt über den Kurierdienst DHL (UPS optional in einigen Ländern). Die Sendungen sind versichert und die Kosten für die Lieferung beinhalten diese Option bereits.

Reklamationen

  1. Das Unternehmen NP ist ein autorisierter Handelspartner aller Hersteller, deren Waren auf der Einkaufsplattform LuxuryBikini.eu erhältlich sind. Alle im Online-Shop LuxuryBikini.eu erhältlichen Waren stammen aus dem autorisierten Vertriebskanal des Herstellers, sind neu, original und haben eine Qualitätsgarantie des Herstellers. Die Firma NP ist ein Direktimporteur der angebotenen Marken.
  2. Der Kunde hat das Recht, eine Beschwerde in den Online-Shop LuxuryBikini.eu in Bezug auf die Nichteinhaltung der Ware mit dem Kaufvertrag zu machen. Produkte, die im Sortiment unseres Shops erhältlich sind, haben eine 24-monatige Garantie Verkäufer unter Garantie (Verbraucherumsätze).
  3. Die Grundlage für die Anerkennung der Reklamation ist der Kaufnachweis. Eine Reklamation wird nicht anerkannt bei Schäden, die mit einer unsachgemäßen Verwendung verbunden sind, bei Zusendung der Ware in einem unhygienischen Zustand, bei Beschädigung während des Versands an den Verkäufer.
  4. Der Verkäufer weist darauf hin, dass die auf den auf der Einkaufsplattform www.luxurybikini.eu eingestellten Fotos dargestellten Farben leicht von der Farbe der gekauften Ware abweichen können. Unterschiede, die sich aus den technischen Parametern des Computers des Verbrauchers ergeben (Farbe, Proportionen usw.), sind keine Grundlage für eine Reklamation.
  5. Der Verkäufer weist darauf hin, dass im Falle des Kaufs von gemusterten Waren die gekaufte Ware in ihrem Muster von der auf den Fotos dargestellten Ware abweichen kann. Aufgrund der Tatsache, dass die vorgestellten Waren aus den Stoffträgern genäht werden, ist es praktisch unmöglich, ein perfekt identisches Muster zu erhalten.
  6. Helle Farben (weiß/ecru) können bei Nässe leicht durchscheinen. Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass fluoreszierende (leuchtende) Farben bei Sonneneinstrahlung verblassen können. Reklamationen über solche Badeanzüge werden nicht berücksichtigt.
  7. Alle angebotenen Badeanzüge und Strandbekleidung sind nicht für intensive körperliche Betätigung im Wasser oder längeren Aufenthalt in stark gechlortem Wasser geeignet, es sei denn, eine detaillierte Produktbeschreibung gibt etwas anderes an.
  8. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf die Verschlechterung der Beschaffenheit der Ware durch unsachgemäßen Gebrauch und auf folgende Fälle:

    – mechanische Schäden an der Ware und dadurch verursachte Mängel,

    – Schäden und Mängel, die durch unsachgemäße Lagerung und Wartung entstehen,

    – Verwendung oder Belassen der Waren unter ungeeigneten Bedingungen,

    – eigenmächtige (vom Kunden oder auf dessen Wunsch durchgeführte) Reparaturen, Umbauten oder Änderungen an den Waren,

    – Verwendung von ungeeigneten Wasch- und/oder Reinigungsmitteln.

  9. Die Ware ist in der Verpackung zurückzusenden, die eine unversehrte Rücksendung der Ware gewährleistet, z.B. in dem Karton, in dem sie empfangen wurde, mit kompletter Ausstattung und Zubehör. Im Falle einer unsachgemäßen Vorbereitung der Ware für die Reise, was z.B. aufgedrehte Schalen, gezogene Fäden, Exposition der Ware gegenüber Beschädigungen durch die Kurierfirma / Post zur Folge hat, wird die Reklamation ohne Überprüfung des angezeigten Mangels abgelehnt.
  10. Im Falle der Ablehnung der Reklamation wegen Verletzung einer der Bedingungen dieser Garantie wird die Ware in unverändertem Zustand auf Kosten des Reklamierenden zurückgeschickt.
  11. Die Reklamation kann elektronisch per E-Mail an die Adresse info@luxurybikini.eu, über das Kontaktformular auf der Webseite LuxuryBikini.eu, in Form eines Einschreibens an die Adresse erfolgen: New Perspectives Maciej Ziemiańczyk, Raszyńska-Straße 25, 02-033 Warschau, Polen.
  12. Die Reklamation sollte enthalten: Vor- und Nachname, E-Mail Adresse für Korrespondenz, Kaufdatum, Transaktionsnummer. Die zurückgegebene Ware sollte zusammen mit dem Kaufbeleg, der Beschreibung der Situation, auf die sich die Reklamation bezieht, oder anderen Umständen, die die Reklamation begründen, sowie mit dem Antrag des Kunden, der sich auf die eingereichte Reklamation bezieht, zurückgegeben werden.
  13. Wenn die in der Reklamation angegebenen Daten oder Informationen ergänzt werden müssen, wird NP den Kunden vor der Bearbeitung der Reklamation auffordern, diese Daten oder Informationen bereitzustellen.
  14. Wenn die gekaufte Ware nicht vertragsgemäß ist, kann der Kunde:

    – die Herstellung des vertragsgemäßen Zustandes durch kostenlose Instandsetzung verlangen,

    – den Austausch der Ware gegen eine neue zu verlangen, es sei denn, die Reparatur oder der Austausch sind unmöglich oder mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden,

    – eine angemessene Herabsetzung des Warenpreises verlangen,

    – vom Vertrag zurückzutreten

    Bei der Bemessung der Mehrkosten sind der Wert der vertragsgemäßen Ware und die Art und der Grad der Nichterfüllung zu berücksichtigen sowie die Unannehmlichkeiten, denen der Kunde durch andere Mittel der Befriedigung ausgesetzt wäre, zu berücksichtigen. Wenn der Shop LuxuryBikini.eu die oben genannte Aufforderung des Kunden erhalten hat und innerhalb von 14 Tagen nicht auf diese Aufforderung reagiert hat, gilt sie als berechtigt.

  15. NP wird auf die Beschwerde des Kunden innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der vollständigen Informationen, die zur Einleitung des Beschwerdeverfahrens erforderlich sind, antworten.
  16. Wenn die mangelhaften Waren repariert oder durch neue Waren ersetzt werden, wird NP dem Kunden die Kosten für die Rücksendung der mangelhaften Waren erstatten und die reparierten oder ersetzten Waren auf Kosten des Kunden versenden. Wenn die Reparatur oder der Austausch unmöglich ist oder unverhältnismäßig hohe Kosten erfordert und der Kunde beschließt, vom Vertrag zurückzutreten, werden der vom Kunden gezahlte Preis der Ware und die dem Kunden entstandenen Kosten im Zusammenhang mit der Lieferung der Ware an den Kunden und der Rücksendung der Ware an NP erstattet.
  17. Die Erstattung erfolgt auf die vom Kunden angegebene Weise. Wenn der Preis oder ein Teil davon mit Rabatten bezahlt wurde, die auf dem Konto angesammelt wurden, wird dem Kunden der Teil des Preises zurückerstattet, den er tatsächlich bezahlt hat, und der Rabatt wird wieder auf dem Konto verbucht.
  18. NP haftet für die Nichtkonformität der Waren nur dann, wenn diese vor Ablauf von zwei Jahren ab dem Datum der Lieferung der Waren an den Kunden entdeckt wird. Der Kunde verliert das Recht zu verlangen, dass die Ware in Übereinstimmung mit dem Vertrag durch eine kostenlose Reparatur oder einen Ersatz durch eine neue Ware gebracht wird, wenn er vor dem Ablauf von 1 Jahr ab dem Datum der Feststellung der Nichtübereinstimmung der Ware mit dem Vertrag das Geschäft darüber nicht benachrichtigt, mit der Ausnahme, dass die Verjährung nicht vor dem Ablauf der 2-jährigen Gewährleistungspflicht eintreten kann. Die Frist wird ab dem Zeitpunkt der Feststellung des Mangels gerechnet.
  19. Die vorstehenden Anforderungen an das Beschwerdeverfahren beeinträchtigen oder beschränken nicht die Rechte des Kunden, eine Beschwerde gemäß dem Gesetz zu erheben. Die obigen Anforderungen in Bezug auf Verbraucher sollten in jedem Fall in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht ausgelegt werden.
  20. Ein Kunde, der ein Verbraucher ist, kann das außergerichtliche Beschwerde- und Klageverfahren nutzen. Detaillierte Informationen über die Möglichkeit der außergerichtlichen Reklamationsbearbeitung und Reklamationsuntersuchung durch den Kunden, der ein Verbraucher ist, sowie die Regeln des Zugangs zu diesen Verfahren finden Sie unter: http://ec.europa.eu/odr. Ziel der ODR-Plattform ist die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern im Zusammenhang mit Handelsgeschäften.

Rücksendungen

  1. Der erste Kunde kann vom Kaufvertrag über die im Shop LuxuryBikini.eu gekaufte Ware innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Lieferung zurücktreten, indem er innerhalb dieser Frist eine Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag an die E-Mail-Adresse sendet: info@luxurybikini.eu oder per Einschreiben an die Adresse New Perspectives Maciej Ziemiańczyk, Raszyńska-Straße 25, 02-033 Warschau, Polen. Die zurückgegebene Ware muss vollständig und in unverändertem Zustand sein, und der Grad des Eingriffs des Kunden in die Verpackung darf nicht schwerer sein als in einer Situation, in der der Kunde sie in einem stationären Geschäft sehen müsste, um sich mit dem Aussehen der Ware vertraut zu machen und ihre Übereinstimmung mit dem Vertrag (der Bestellung) zu prüfen, vorbehaltlich der Bestimmungen in Absatz 4 dieses Kapitels. Jegliche Gebrauchsspuren oder Manipulationen an der Ware führen dazu, dass die Rückgabe nicht akzeptiert werden kann und der Vertrag weiterhin verbindlich bleibt.
  2. Wir akzeptieren nur unbenutzte, ungetragene Produkte. Sie können sie aus der Folie auspacken und anprobieren wie in einem Schreibwarengeschäft, aber Sie können die Etiketten nicht entfernen.
  3. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung ihrer Eigenschaften, Merkmale und Funktionsweise haftet der Kunde subsidiär.
  4. Im Falle eines wirksamen Rücktritts vom Vertrag gilt dieser als nicht geschlossen.
  5. Falls der Kunde vom Vertrag zurücktritt, wird NP dem Kunden Informationen über das weitere Vorgehen und die Adresse, an die die Ware zurückgeschickt werden soll, an die in der Bestellung oder im Konto angegebene E-Mail-Adresse übermitteln.
  6. Die Ware ist vom Kunden unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen, an die von NP angegebene Adresse zurückzusenden, und zwar mit den angebrachten Anhängern, in einer Verpackung, die eine unversehrte Rücksendung der Ware gewährleistet, z.B. in dem Karton, in dem sie empfangen wurde, mit kompletter Ausstattung, Zubehör und Werbegeschenken.
  7. Im Falle der Verweigerung der Rückgabe von kompletten Geräten und/oder Zubehör und/oder Freebies erstattet NP dem Kunden den Wert der zurückgegebenen Produkte abzüglich des Wertes der fehlenden Geräte und/oder Zubehörteile und/oder Freebies.
  8. Bei nicht ordnungsgemäßer Reisevorbereitung der Ware, wie z.B. unsorgfältige Verpackung, umgedrehte Schalen, Beschädigung der Ware durch das Kurierunternehmen/Post, wird die Rücksendung nicht angenommen.
  9. Im Falle eines wirksamen Rücktritts vom Vertrag erstattet NP den vom Kunden für die Waren gezahlten Betrag innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt des Kunden vom Vertrag, frühestens jedoch nach Erhalt der Waren gemäß Ziffer 4 dieses Absatzes. Die Kosten für die Rücksendung der Ware an das Lager, sowie die Kosten für die weitere Rücksendung der Ware an den Kunden als Folge eines unwirksamen Rücktritts vom Vertrag, d.h. Ablehnung/Nichtannahme der Rücksendung nach dem Absatz. 1.
  10. Das Widerrufsrecht besteht nicht für Waren mit den vom Kunden in der Bestellung angegebenen Eigenschaften.
  11. Die zurückgegebenen Waren sollten zusammen mit einem Kaufnachweis zurückgeschickt werden.
  12. NP gibt dem Kunden die Möglichkeit, schriftlich oder per E-Mail vom Kaufvertrag zurückzutreten, ohne dass dies irgendwelche Folgen hat, wenn die Ware nicht an den Kunden geliefert wurde, obwohl der Liefertermin verstrichen ist. In einer solchen Situation erstattet NP einen Betrag in Höhe des für die Waren bezahlten Preises und der Lieferkosten, wenn diese im Voraus bezahlt wurden.
  13. Wenn der Preis oder ein Teil davon mit Rabatten bezahlt wurde, die auf dem Konto angesammelt wurden, wird dem Kunden der Teil des Preises zurückerstattet, den er tatsächlich bezahlt hat, und der Rabatt wird wieder auf dem Konto verbucht.

Schutz von personenbezogenen Daten

Die Erteilung eines Auftrags ist gleichbedeutend mit der Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Kunden zu Zwecken, die ausschließlich mit der Durchführung des Auftrags zusammenhängen.

  1. Für die Angabe falscher persönlicher Daten ist der Kunde verantwortlich.
  2. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden gespeichert und durch geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gegen unbefugten Zugriff und andere Fälle der Offenlegung oder des Verlusts sowie gegen Zerstörung oder unbefugte Veränderung solcher Daten und Informationen geschützt. Der alleinige Inhaber der personenbezogenen Daten, die für Zwecke im Zusammenhang mit dem Betrieb des Online-Verkaufsdienstes erhoben werden, ist NP.
  3. Die Angabe von personenbezogenen Daten an den Inhaber des Shops ist freiwillig, mit der Maßgabe, dass die Nichtangabe bestimmter Daten die Aufgabe und Durchführung einer Kundenbestellung unmöglich macht.
  4. Der Kunde hat das Recht, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen, diese zu ändern und das Recht, die Verarbeitung seiner persönlichen Daten zu kontrollieren.
  5. Zahlungskartendaten, die für Transaktionen im Zusammenhang mit Einkäufen auf der Website verwendet werden, werden von NP nicht verarbeitet.
  6. Die Nutzung der Online-Verkaufsseite setzt die Zustimmung zur Verwendung von Cookies voraus.
  7. Mit dem Einverständnis des Kunden versendet Shop LuxuryBikini.eu kommerzielle Informationen, sogenannte “Newsletter”, die Bild- und Produktwerbung, Informationen über neue Produkte, Verkäufe, Sonderaktionen, Promotionen und Wettbewerbe enthalten. Der Kunde kann sich jederzeit abmelden, indem er auf den jeweils im Newsletter vorgesehenen Link “Newsletter abbestellen” klickt. Im Falle von Benachrichtigungen per SMS erfolgt der Rücktritt durch Senden einer E-Mail an info@luxurybikini.eu.
  8. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne des Gesetzes vom 29. August 1997 über den Schutz personenbezogener Daten (GBl. 2002, Nr. 101, Pos. 926) im Zusammenhang mit der Erbringung elektronischer Dienstleistungen gilt das Gesetz über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen (GBl. 2002, Nr. 144, Pos. 1204) in Übereinstimmung mit seinen Bestimmungen.

Informationspflicht – Klausel nach RODO

Gemäß Artikel 13 Absätze 1-2 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27.04.2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (Amtsblatt der EU L 119, S.1) – RODO – teilen wir mit, dass:

  1. Der Verwalter Ihrer Daten ist New Perspectives Maciej Ziemiańczyk mit Sitz in Warschau, Raszyńska Straße 25, 02-033 Warschau,
  2. Sie können sich in Fragen des Schutzes Ihrer persönlichen Daten jederzeit an uns wenden, und zwar unter der E-Mail-Adresse info@luxurybikini.eu , unter der Telefonnummer +48 791 765 106 oder schriftlich an die Adresse unseres Firmensitzes, die im Punkt angegeben ist. 1,
  3. Zwecke und Grundlage der Verarbeitung:

Als Administrator werden wir Ihre Daten verarbeiten:

  1. für Marketingzwecke auf der Grundlage Ihrer Einwilligung – gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der RODO
  2. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage Ihrer Einwilligung vor dem Widerruf erfolgt ist.
  3. zu Analysezwecken, insbesondere zur besseren Auswahl von Diensten, die den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen, zur allgemeinen Optimierung unserer Produkte, zur Optimierung von Serviceprozessen, zum Aufbau von Wissen über unsere Kunden, zur Wahrnehmung unserer diesbezüglichen berechtigten Interessen – gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) RODO;
  4. damit wir Ihnen Produkte und Dienstleistungen direkt anbieten können (Direktmarketing), einschließlich der Anpassung an Ihre Bedürfnisse, d.h. Profiling, was die Verwirklichung unseres berechtigten Interesses in dieser Angelegenheit ist – gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der RODO,
  5. zum Abschluss und zur Durchführung eines Kaufvertrages

Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, der oben beschriebenen Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder Ihre Daten sind für uns erforderlich, um möglicherweise Ansprüche zu begründen, geltend zu machen oder zu verteidigen.

Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen. Wenn Sie von diesem Recht Gebrauch machen – werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck einstellen.

Dauer der Datenspeicherung

Wir können Daten, die zum Zwecke des Direktmarketings unserer Produkte und Dienstleistungen verarbeitet werden, so lange verarbeiten, bis Sie der Verarbeitung zu diesem Zweck widersprechen oder wir feststellen, dass sie veraltet sind.

Wenn wir einen Vertrag abschließen, werden wir personenbezogene Daten, die sich aus dem Vertrag ergeben, bei natürlichen Personen 10 Jahre und bei juristischen Personen 5 Jahre aufbewahren.

Daten, die aufgrund einer erteilten Einwilligung verarbeitet werden, werden so lange aufbewahrt, bis die Einwilligung widerrufen wird.

Empfänger der Daten

Ihre persönlichen Daten können an unsere Partner weitergegeben werden, d.h. an Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten:

  1. An Stellen, die Daten in unserem Auftrag verarbeiten:
  • Werbe- und Marketingagenturen sowie Unternehmen, die beim Verkauf unserer Dienstleistungen oder bei der Organisation von Marketingkampagnen vermitteln,
  • Unternehmen, die unsere ICT-Systeme betreiben,
  • Unternehmen, die für uns Beratungsleistungen, Wirtschaftsprüfungsleistungen, Rechtshilfe
  1. Andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die Daten in ihrem eigenen Namen verarbeiten:
  • Unternehmen, die Post- oder Kurierdienste betreiben,
  • Stellen, die Zahlungsaktivitäten durchführen (Banken, Zahlungsinstitute und Finanzinstitute),
  • Entitäten, die bei Werbeaktionen, Treueprogramm, Marketingprogramm (automatisiertes Marketing, Treueprogramm) zusammenarbeiten

Rechte der betroffenen Personen

In Übereinstimmung mit der RODO, haben Sie:

  • Das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen und eine Kopie davon zu erhalten;
  • Das Recht auf Berichtigung (Änderung) Ihrer Daten;
  • Das Recht auf Löschung Ihrer Daten, Einschränkung der Datenverarbeitung;
  • Das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit;
  • Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.

Informationen zur freiwilligen Datenbereitstellung

Die Angabe von Daten ist freiwillig, jedoch für die Erbringung von Dienstleistungen oder zum Abschluss eines Vertrages notwendig.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Im Rahmen von z.B. Präferenzanalysen treffen wir Entscheidungen in automatisierter Form, einschließlich Profiling, basierend auf Daten wie den Produkten im Warenkorb, der Verweildauer auf den einzelnen Shop-Seiten, der Höhe der Bestellung. Diese Entscheidungen werden vollautomatisch auf Basis von Scoring-Modellen und statistischen Analysen etc. getroffen. Entscheidungen, die auf diese automatisierte Weise getroffen werden, betreffen z. B. die Verfügbarkeit von Produkten, die Einführung neuer Funktionalitäten, Lösungen im Shop, die Art und Weise der Angebotspräsentation usw.

Profiling ist die Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte Merkmale von Ihnen auszuwerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Ihrer persönlichen Vorlieben, Interessen oder Ihrer Zuverlässigkeit zu analysieren oder vorherzusagen.

Ihre personenbezogenen Daten unterliegen keiner automatisierten Verarbeitung (z. B. Profiling), die rechtliche Auswirkungen auf Sie hat oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, allerdings verwenden wir Cookies und andere Systeme, die den Verkehr auf unseren Websites aufzeichnen.

Die automatisierte Entscheidungsfindung für Marketingzwecke, z. B. das Versenden von personalisierten Benachrichtigungen, erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung.

Schlussbestimmungen

  1. Dieses Reglement tritt am Tag der Veröffentlichung auf der Website des Shops in Kraft.
  2. Jede Änderung der Geschäftsordnung tritt innerhalb von 14 Tagen nach ihrer Veröffentlichung auf den Seiten des Shops LuxuryBikini.eu und nach vorheriger Benachrichtigung des Kunden in Kraft. LuxuryBikini.eu shop informiert die Kunden über Änderungen der Regeln durch elektronische Korrespondenz, an die dem Kundenkonto zugewiesene E-Mail Adresse.
  3. Kunden, die Waren vor dem Inkrafttreten von Änderungen der Regeln gekauft haben, sind die Regeln ab dem Datum der Bestellung verbindlich.
  4. Es ist dem Kunden untersagt, grafische Elemente, einschließlich Logos und das Layout und die Komposition der Website, sowie Fotos und Beschreibungen der Waren von LuxuryBikini.eu und andere geistige und gewerbliche Eigentumsrechte ohne vorherige schriftliche Zustimmung von NP zu verwenden. Die Namen von Waren und Herstellern werden ausschließlich zu kommerziellen Zwecken verwendet und sind eingetragene Warenzeichen der Hersteller.
  5. Im Falle eines Verstoßes gegen die Bestimmungen durch den Kunden ist NP berechtigt, den Kaufvertrag mit dem Kunden zu kündigen und entsprechende Ansprüche geltend zu machen, sowie den Zugang zur Website vorübergehend zu sperren.
  6. Alle Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit dem zwischen dem Kunden und NP im Rahmen dieser Bestimmungen abgeschlossenen Kaufvertrag entstehen können, werden von einem zuständigen ordentlichen Gericht entschieden.
  7. In Angelegenheiten, die in dieser Verordnung nicht geregelt sind, gelten die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches und anderer Gesetze, insbesondere des Gesetzes vom 2. März 2000 über den Schutz bestimmter Verbraucherrechte und die Haftung für Schäden, die durch gefährliche Produkte verursacht werden (Gesetzblatt 2000, Nr. 22, Pos. 271 mit Änderungen). ), das Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten vom 29. August 1997 (GBl. 2002, Nr. 101, Pos. 926, in der geänderten Fassung), das Gesetz über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen vom 18. Juli 2002 (GBl. 2002, Nr. 144, Pos. 1204, in der geänderten Fassung) und das Gesetz über besondere Bedingungen des Verbraucherverkaufs und Änderungen des Bürgerlichen Gesetzbuches vom 27. Juli 2002 (GBl. 2002 141.1176 in der geänderten Fassung)
Scroll to Top